Adliswil verliert in doppelter Unterzahl

19. September 2018
Fabian Lehner
Matchbericht vom 15.09.2018 18:00:
FC Adliswil 1 - FC Wettingen 1:3
Die Adliswiler empfingen den 2. Der Tabelle aus Wettingen. Beide Mannschaften schlugen sogleich ein hohes Tempo an, was für ein attraktives Spiel für die Zuschauer sorgte. Der FCW war vor allem im Umschaltspiel besser und konnte so mehr Druck aufs Tor erzeugen. In der 16. Minute zappelte der Ball das 1. Mal im Tor. Salvatore Giangreco parierte mit einer hervorragenden Flugeinlage nach einer Flanke von links. Doch Labinot Osmani von den Gästen reagierte am schnellsten und hämmerte die Kugel in die Maschen. Da konnte man Giangreco keine Schuld zuweisen. Ganz anders in der 24. Minute. Giangreco eilte aus dem Tor heraus um einen langen Ball abzufangen. Er unterschätze den Aufsetzer und konnte ihn nur noch mit den Händen festhalten. Da er sich aber weit ausserhalb des Strafraums befand, blieb dem Schiedsrichter nichts anderes übrig als Rot zu zeigen. Somit kam Deniz Kurmann zu seinem 2. Spiel im Tor. Florian Adili knallte den fälligen Freistoss an den Pfosten. Es blieb bis zur Pause ein schnelles Spiel und die Heimmannschaft schlug sich auch in Unterzahl gut.

Nach der Pause wurde es noch schlimmer für die Sihltaler. Ahmad Abou sah eine strenge rote Karte für ein Foul von hinten. Gian Mario Pischedda auf der Trainerbank reagierte sofort und brachte gleich 3 frische Kräfte. Dies schien sich zunächst auszuzahlen. Alessandro Esposito gelang das 1:1 nach einem Foulpenalty in der 58. Minute. Die Sihltaler wehrten sich nach Kräften, um den Punkt ins trockene zu bringen. Doch der Druck der Wettinger wurde immer grösser. In der 67. Minute war es soweit. Nach einem schnell ausgeführten Konter stand Kürsat Kiybar am langen Pfosten völlig frei und erzielte das 1:2 und liess die zahlreich mitgereisten Fans jubeln. Der Nackenschlag sass tief, doch die Adliswiler kämpften weiter und wehrten sich erstaunlich gut angesichts ihrer Lage. Doch in der 87. Minute machte Kiybar mit seinem 2. Treffer den Sack zu. Es war ein verdienter Sieg der Gäste und der Aufopferungsvolle Kampf der Adliswiler wurde nicht belohnt. Verständlicherweise war der rekonvalzente Joel Vegezzi nachdem Spiel enttäuscht: "Es ist sehr Schade wie es abgelaufen ist. Auch zu neunt haben wir noch an den Punkt geglaubt. Der Gegner hatte aber sehr abgeklärt gespielt seine Chancen schlussendlich genutzt".

FC Adliswil 1 - FC Wettingen 1:3

Tore: 16. Osmani 0:1, 58. Esposito 1:1, 67. Kiybar 1:2, 87. Kiybar 1:3.
Bemerkungen: 24. Giangreco Rot (Hands, Notbremse), 51. Abou Rot (Grobes Foul) 82. Bertozzi Rot ( Reklamieren?)
Aufstellung FCA: Giangreco; Esposito, Bosbach, Brukhardt, Bindi; Caracuta (Kurmann 25.), Schmid (Da Silva 56.), Hug (Krasniqi 56.); Abou, Steiger (Dalgic 56.), Escobar.
Aufstellung Gegner: Amore; Rago, Medakovic, Lortio, Lanz; Adili (92. Schöneberger), Yürüsün, Osmani (85. Hövel); Gullo, Kiybar, Keller (78. Mukunayi).
Schiedsrichter: Ristemi; Muscaritolo, Knecht
Zuschauerzahl: 200