Cupniederlage gegen Blue Stars

12. November 2018
Bruno Stäubli
Matchbericht vom 10.11.2018 16:00:
FC Blue Stars ZH - FC Adliswil 1 3:1
Die Adliswiler unterliegen die Blue Stars und scheiden damit aus dem Cup aus.
Das erste Cupspiel in der 2. Liga interregional war für den FCA gleich eine Affiche mit einem Gegner aus der Amateur Liga Gruppe 6, der Ostgruppe sozusagen. Der Stadtclub Blue Stars überwintert dort auf Rang 7 im Mittelfeld.
Adliswil steigt schlecht ins Spiel, kann keine wesentliche Akzente setzen. Der Heimclub ist aktiver und schneller. Folgerichtig geht er in der 14. Minute durch Itoko in Führung. Adliswil kann nicht wirklich reagieren, da sie keinen echten Spielfluss aufbringen können.

Anders nach der Pause: Die Sihltahler sind aufsässiger und kommen zu Möglichkeiten. In der 50. Minute läuft der in der Pause eingewechselte Dalgic auf der Seite durch und legt am Strafraum auf Bakolli, der das Zuspiel zum Ausgleich verwerten. Doch wie schon oft in dieser Saison dauerte es nicht lange, bis der Rückschlag wieder kam. In der 65. Minute bringt Mosciaro das Heimteam wieder in Front. Adliswil steckt nicht auf und kommen zweimal durch Bakolli und einmal durch Oberholzer zu Chancen, aber ohne Ertrag.
In der 79. Minute mache dann De Arriba alles klar mit dem 3-1.
Kurz vor Schluss verhindert Giangreco mit einer tollen Parade beim ungerechtfertigten Foulelfmeter einen grösseren Rückstand. Mehr war aber nicht mehr drin und der FCA scheidet schon in der ersten Cuprunde aus.

FC Blue Stars ZH - FC Adliswil 1 3:1

Tore: 14. Itoko, 1-0; 50. Bakolli, 1-1; 65. Mosciaro, 2-1; 79. De Arriba, 3-1
Aufstellung FCA: Giangreco; Partner, Bosbach, Grand, Hoheneck; Vegezzi, Da Silva (46. Murtezi), Hug, Bakolli (87. Piccinno); Steiger (46. Dalgic), Oberholzer (60. Aversa)
Zuschauerzahl: 80