Last-Minute Punkt in Dietikon

03. Juni 2019
Bruno Stäubli
Matchbericht vom 01.06.2019 16:00:
FC Dietikon - FC Adliswil 1 2:2
Dank eines späten Treffers von Sodano kann sich der FCA über einen Punktgewinn bei Tabellenführer Dietikon freuen.
Adliswil hält zu Beginn gegen den Tabellenführer gut mit. Die erste Chance gehört dem Heimteam in der 13. Minute. Die Sihltaler bringen in der 21. Minute ihre Farben in Front durch Esposito nach schönem Zuspiel von Hoheneck. Die Freude währte aber nicht lange. Kurz darauf können die Platzherren bei einem Eckstoss nach einem Fehler von Giangreco ausgleichen. Der Tabellenführer zeigte sich nun stärker und erzielte folgerichtig in der Nachspielzeit der ersten Hälfte den Führungstreffer.
Adliswil brauchte nach der Pause länger, um sich offensiv wieder einmal zu zeigen, gestaltete das Spiel aber wieder ausgeglichener. In der 65. Minute bot sich für Esposito eine Chance, die aber vewehrt blieb. In er 85. Minute war es wieder Dietikon, die den wohl entscheidenden Treffer knapp nicht erzielen konnte. So kam in der Nachspielzeit nach einem Freistoss Sodano zum Kopfball und traf zum Ausgleich! Adliswil holt wie schon in Muri spät mit einem Kopftor von Sodano einen weiteren wichtigen Punkt im Abstiegskampf.
Am nächsten Samstag steigt das brisante Strichduell im letzten Heimspiel gegen Einsiedeln. Um den Sprung über den Strich zu schaffen, braucht es einen Sieg.

FC Dietikon - FC Adliswil 1 2:2

Tore: 21. Esposito 0:1, 23. Sljivar 1:1, 45.+2 Meyer 2:1, 90.+1 Sodano 2:2
Aufstellung FCA: Giangreco; Bindi, Bosbach, Hoheneck (67. Caracuta); Zangger, Schmid (60. Abou), Hug, Cannazza (85. Grand); Oberholzer (46. Bakolli), Sodano, Esposito
Zuschauerzahl: 260