FCA erkämpft ersten Punkt dieser Spielzeit

18. August 2019
Matchbericht vom 17.08.2019 17:00:
FC Wettingen - FC Adliswil 1 1:1
In Wettingen erkämpft sich der FC Adliswil erkämpft sich den ersten Punkt dieser Spielzeit.
Zum zweiten Spiel der Saison wurde der FC Adliswil vom FC Wettingen im altehrwürdigen Stadion Altenburg begrüsst.
In der Anfangsphase spielte sich das Spiel vorallem im Mittelfeld ab. Der FC Wettingen verfügte über mehr Ballbesitz und bestimmte das Spielgeschehen. Immer wieder kam der Gastgeber über die, gemäss Adliswils Abwehchef Mauro Bindi „einer der besten Offensivabteilungen der Liga“ ins letzte Drittel der Adliswiler. Mit der Zeit kam dann auch der FCA besser ins Spiel. Der Dreiersturm um Oberholzer, Boussano und Bakolli brachte die etwas steife Abwehr der Gastgeber immer wieder in Schwierigkeiten. Die Adliswiler beliessen es jedoch bei diesen vereinzelten Nadelstichen.
Danach kam der FC Wettingen zu Chancen und ging nach einem klaren Foulelfmeter 1:0 durch Osmani in Führung.
Nach dem Seitenwechsel ging es grösstenteils weiter wie in der ersten Halbzeit. Beide Mannschaften kamen zu Halbchancen, welche allesamt ungenutzt blieben. Ab der 70‘ Minute stellten dann die Hausherren den Spielbetrieb ein. Die Adliswiler rannten immer wieder an und kamen dann in der 83‘ Minute durch Oberholzer zum 1:1 Ausgleich. Ein Freistoss von Captain Vegezzi fand seinen Abnehmer in Robin Oberholzer welcher am zweiten Pfosten völlig frei zum Abschluss kam. In der Folge waren die Adliswiler darauf bedacht das Resultat zu halten, was schlussendlich, nach einigen kritischen Situationen, auch gelang.

Jetzt gilt es nach dem ersten Punkt der Saison nachzulegen und den ersten Sieg anzupeilen.

FC Wettingen - FC Adliswil 1 1:1

Tore: 30‘ Osmani (FC Wettingen) 83‘ Oberholzer (FC Adliswil)
Aufstellung FCA: Haberstroh, Caracuta, Grand, Bindi, Dogan (65‘ Aversa), Escobar, Vegezzi, Schmid (65‘ Zürni), Oberholzer, Boussano (85‘ Canazza), Bakolli (45‘ Abou Emara)
Schiedsrichter: Lazarov
Zuschauerzahl: 200