Der FCA spielt zum zweiten mal 0:0 innert Wochenfrist

15. September 2019
Matchbericht vom 14.09.2019 18:00:
FC Adliswil 1 - FC Blue Stars ZH 0:0
Der FC Adliswil begrüsste zum Derby den FC Blue Stars Zürich. Derbycharakter hatte an diesem Nachmittag jedoch vo rallem die Zuschauerkulisse. Das schöne Wetter trug seinen Teil sicherlich auch bei.

Auf dem holprigen Platz standen sich zwei ebenbürtige Teams gegenüber. „Die Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend“ meinte dazu auch der Adliswiler Mittelfeldmotor Luca Schmid.

Die ersten 20‘ Minuten wurde dem Zuschauer nicht viel geboten. Viele lange Bälle und Zweikämpfe im Mittelfeld. Leider war der Rasen für ein schönes Kombinationsspiel auch nicht optimal geeignet. In der 24‘ Minute kam der Gast aus Zürich mit einer Doppelchance vor das Adliswiler Gehäuse. Der Sihltaler Schlussmann Salvatore Giangreco parierte jedoch Schuss und Nachschuss. Nun waren auch die Hausherren gefordert und für einmal konnte man sich gut durchkombinieren. Über einen doppelten Doppelpass zwischen Kustrim Bakolli und Robin Oberholzer kam Bakolli zum Abschluss. Sein Versuch war aber zu zentral geschossen. Kurz vor der Halbzeitpause kam Adriano Sodano nach einem Eckball zum Kopfball. Er setzte diesen aber knapp am linken Pfosten vorbei. So ging es nach einer Ereignisarmen ersten Halbzeit in die Pause und man durfte gespannt sein ob es in der zweiten Halbzeit mehr Strafraumszenen zu bestaunen gibt.

Im zweiten Durchgang änderte sich das Spiel beider Mannschaften in keinster Weise. Beide hatten Mühe mit dem Platz und versuchten über gewonnene Zweikämpfe das Spiel an sich zu reissen. Auch in dieser Disziplin neutralisierten sich die Teams. In der Offensive war weiter nicht viel los. Dies merkte auch der Adliswiler Trainer Gianmario Pischedda. Er brachte zwischen der 60‘- und der 70‘ Minute gleich drei neue Offensivakteure. Alec Dogan, einer der drei neuen, prüfte den Torhüte Blue Stars mit einem satten Distanzschuss. Er sah seinen Schuss aber pariert. Auch die anschliessende Ecke wurde gefährlich. Beinahe konnte Ahmad Abou Emara den Ball über die Linie stochern. Im Gegenzug kamen auch die Gäste zu einer guten Chance. Der Angreifer stand plötzlich alleine vor Giangreco, schob den Ball jedoch am Adliswiler Tor vorbei. In dieser Szene hatten die Sihltaler Glück nicht in Rückstand geraten zu sein. Die drei Minuten Nachspielzeit brachten für beide Mannschaften nichts mehr ein und so endete das Spiel, wie schon vor einer Woche, mit einem torlosen Remis.

Jetzt gilt es in den nächsten Partien unbedingt wieder auf die Siegerstrasse zurückzufinden

FC Adliswil 1 - FC Blue Stars ZH 0:0

Aufstellung FCA: Giangreco (C), Partner (68‘ Abou Emara), Bindi, Bosbach, Zangger, Schmid, Da Silva (68’ Dogan), Canazza, Oberholzer, Bakolli (58’ Boussano), Sodano
Zuschauerzahl: 180