Die Sihltaler auswärts mit einer herben Niederlage

06. Oktober 2019
Matchbericht vom 05.10.2019 17:00:
SC Zofingen - FC Adliswil 1 4:1
Der FC Adliswil musste zum Auswärtsspiel zum 1. Liga-Absteiger SC Zofingen. Obwohl man seit vier Spielen ungeschlagen war, galt der SC Zofingen als klarer Favorit. Auch die Personalsituation sah beim FC Adliswil nicht ideal aus. Einige Stammspieler fehlten aufgrund Verletzungen, Arbeit oder anderen privaten Gründen. So standen dem Trainer Gian Mario Pischedda nur gerade 11 Spieler aus der ersten Mannschaft zur Verfügung. Auf der Bank nahmen A-Junioren platz.

Der SC Zofingen riss das Spieldiktat sofort an sich und ging bereits nach 7‘ Minuten in Führung. Nach einem schönen Seitenwechsel, netzte Zofingens gefährlichster Mann, Avni Halimi ein. Bereits neun Zeigerumdrehungen später stand es 2:0 für Zofingen. Adliswils Innenverteidiger hatte Pech. Er fälschte eine Hereingabe unhaltbar ins eigene Tor. Die Sihltaler zeigten aber Moral. Nur zwei Minuten später zappelte das Netz bereits wieder. Diesmal jedoch war es das Zofinger Gehäuse. Adliswils Stossstürmer Kustrim Bakolli markierte nähmlich das 1:2 aus Sihltaler Sicht. Leider hielt die Freude über den Anschlusstreffer nur über kurze Zeit. 5‘ Minuten vergingen und Zofingen erhöhte abermals auf 3:1. Folglich kam der FCA zwar ein bisschen besser in die Zweikämpfe, setzte offensiv aber keine erwähnenswerte Akzente.

Nach dem Pausentee setzte sich das Gezeigte der ersten Halbzeit fort. Die Zofinger hatten mehr vom Spiel und liessen ihre individuelle Klasse immer mal wieder aufblitzen. Aus Adliswiler Sicht positiv herauszustreichen ist, dass mit Stefan Jovanovic und Dennis Boakye zwei eigene Junioren zu ihrem Debüt in der 2. Liga interregional kamen. Sie konnten den zweiten Streich von Halimi aber auch nicht verhindern. Dieser markierte in der 62‘ Minute das 4:1 welches auch bis zum Schlusspfiff bestehen blieb.

Für den kommenden Samstag geht es für den FC Adliswil um vieles. Damit man nicht in den Abstiegsstrudel gerät, müssen gegen den ebenfalls im letzten Drittel der Tabelle platzierten FC Grenchen unbedingt drei Punkte her.

SC Zofingen - FC Adliswil 1 4:1

Tore: Halimi (7‘), Eigentor (16‘), Bakolli (18‘), Joksimovic (24‘), Halimi (62‘)
Aufstellung FCA: Burkhalter, Grand, Gross, Hoheneck, Zangger, Schmid (69‘ Da Silva), Canazza (46‘ Jovanovic), Vegezzi (C), Oberholzer, Bakolli (Boakye), Dogan (82‘ Piccino)
Zuschauerzahl: 180