Ab dem 19. Mai in Adliswil: UEFA Playmakers

09. April 2021
Marcel Brandtner
Der FC Adliswil bietet in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Fussballverband und der UEFA eine «unglaubliche» Initiative für Mädchen von 5 bis 8 Jahren an:

UEFA Playmakers ist ein einzigartiges Programm, bei welchem 5- bis 8-jährige Mädchen ohne fussballspezifische Vorerfahrung durch Spielen und Spass ihre Fussballbegeisterung entfachen können. Durch die magische Welt der Disney-Geschichten wird den Mädchen in einem spannenden Umfeld ermöglicht, ihre Gesundheit durch Bewegung zu fördern, Freundschaften zu schliessen, ihr Selbstvertrauen zu stärken und neue Kompetenzen für den Fussball und das Leben zu erlernen.

Anders als bei herkömmlichen Fussballprogrammen sind die Trainingseinheiten des UEFA Playmakers Programm auf den Animationsfilmen Die Eiskönigin II und Die Unglaublichen 2 aufgebaut. Mit Fussbällen, Überziehleibchen und Hütchen werden ausgebildete Trainer*innen die Teilnehmerinnen dazu motivieren, in die Rolle beliebter Figuren wie Elastigirl, Elsa oder Anna zu schlüpfen und die Filmszenen durch Bewegung, Teamwork und Fantasie zum Leben zu erwecken.

Anmeldung

Der erste Trainingsblock startet am 19. Mai 2021. In Adliswil sind 8-10 Trainingseinheiten bis zu den Sommerferien geplant. Das Training findet ab dem 19. Mai jeden Mittwoch von 17.00 – 18.00 Uhr auf der Sportanlage Tüfi auf dem Kunstrasen statt. Die Anmeldung zum UEFA-Playmakers-Programm ist jederzeit möglich über den Schweizerischen Fussballverband www.football.ch/playmakers. Die Teilnahme am UEFA Playmakers Programm ist für Mädchen von 5 bis 8 Jahren gratis. Für weitere Informationen könnt ihr auch euch gerne direkt beim FC Adliswil melden: junioren@fcadliswil.ch.

Ein Umfeld, in dem sich Mädchen entfalten können

In den ersten Trainingseinheiten des UEFA Playmakers Trainings sollen die Mädchen lernen, selbstbewusst aufzutreten, kreativ zu denken und ungezwungen mit ihren Freundinnen zu kommunizieren. Anschliessend werden ihnen grundlegende Fussballtechniken vermittelt, wobei der Spass am Sport im Vordergrund stehen soll.

Nationalspielerin und Projekt-Botschafterin Coumba Sow ist vom UEFA Playmakers begeistert: «Dieses Programm ist eine tolle Sache, bei der es hauptsächlich um Spass geht. Damit kann man die jungen, starken Mädchen dazu animieren, Fussball zu spielen. Sie lieben Disney und damit kann man viel erreichen. Ich finde es eine hervorragende Idee, vor allem auch weil Teamwork, Freundschaft und soziale Kompetenz im Mittelpunkt stehen. Dank dem UEFA-Playmakers-Training lernen die Mädchen nicht nur etwas für den Fussball, sondern auch für das Leben. Ich finde es grossartig.»

Auch Silvan Widmer, Nationalspieler und Projekt-Botschafter, sieht im UEFA Playmakers eine Chance für den Mädchenfussball: «Wenn ich Fussball und Disney im gleichen Satz lese, dann muss ich sofort schmunzeln. Als Kind sah ich, wenn ich nicht in der Schule war oder Fussball spielte, des Öfteren Disney-Filme. Nun freue ich mich, diese mit meinen Töchtern zu schauen. Als Vater und Fussball-Profi finde ich diese Initiative grossartig und hoffe, dass dieses Projekt die Mädchen dazu bringen wird, mit dem Fussballspielen anzufangen.»