Die Aufwärtstendenz gestoppt

18. April 2018
Fabian Lehner
Matchbericht vom 17.04.2018 20:00:
FC Urdorf 1 - FC Adliswil 1 1:0
Der FCA konnte nicht den 3. Sieg in Folge aneinander Reihen. Die Partie in Urdorf ging mit 1:0 verloren. Wieso oft stellte sich der Gegner nach dem Treffer hintenrein. Daran wird sich die Truppe von Gianmario Pischedda noch gewöhnen müssen.
Die 1. Viertelstunde war durch viele Fouls geprägt. Es war sicher nicht hilfreich, das der Schiedsrichter sehr unsicher auftrat und den Linienrichter ständig zu Rate ziehen musste. Wenig überraschend war die Chance der Sihltaler auch ein Freistoss. Doch Toni Avdyli setzte die Kugel über das Tor. In der 33. Minute kam Allesandro Espoito zwei mal zum Abschluss. In der 36. Minute tauchten auch die Urdorfer das erste mal gefährlich vor dem Tor auf. Viel mehr Gefahr gab es in der 1. Halbzeit nicht zu vermelden, da sich die Teams ansonsten im Mittelfeld neutralisierten.

In der 50. Minute nutzen die Urdorfer ihren 1. Aussichtsreichen Freistoss zum 1:0. Per Kopf wird Salvatore Giangreco überlupft und am weiten Pfosten musste Giuliano nur noch einschieben. Die Urdorfer zogen sich nun zurück und versuchten das 1:0 über die Zeit zu retten. Die Adliswiler rannten mal für mal an, scheiterten aber an der vor allem kopfballstarken Verteidigung. Mit etwas mehr Glück beim ausgeblibenen Penaltypfiff in der 65. Minute und dem Freistoss von Giles Steiger in der 87. Minute, hätte es auch ein Sieg sein können. Gerecht wäre in diesem kampfbetonten Spiel ein Unentschieden gewesen.

(Anmerkung; der Schreiber ist in Russland und hat nicht zugriff auf alle Daten wie sonst)

FC Urdorf 1 - FC Adliswil 1 1:0

Aufstellung FCA: Giangreco; Partner, Thiam, Bindi; Esposito A., Da Silva, Vegezzi, Aliaj; Bakolli, Steiger.- Esposito J., Escobar, Oberholzer, Zangger.