Aufgrund der aktuellen Coronakrise konnten dieses Jahr keine Veranstaltungen durchgeführt werden, die Einnahmen für den Verein generieren. Ebenfalls war es für Mitglieder auch nicht oder sehr eingeschränkt möglich, den Solidaritätsbeitrag zurück zu verdienen. Ausserdem mussten wir unser Angebot im Zug der zweiten Welle erneut einschränken und im Bereich der Aktiven sogar zeitweise ganz einstellen. Wo erlaubt, haben wir unseren Auftrag Bewegung und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen, aber gerne erfüllt. An dieser Stelle sei den Trainern ein grosses Dankeschön ausgesprochen, die ihre Flexibilität und ihr Engagement einmal mehr bewiesen haben.

Damit wir als Sportverein unsere sportliche und gesellschaftliche Funktion auch nach der Corona-Krise wahrnehmen können, sind wir weiterhin auf die Solidarität unserer Mitglieder angewiesen. Durch Eure Zahlung des Mitgliederbeitrags auch für das nächste Jahr, unterstützt ihr uns sehr. Denn viele Kosten fallen trotz der temporären Einschränkungen an.
Wir wollen aber auch unser Entgegenkommen signalisieren und bieten darum an, Euch den halben oder auf Wunsch den vollen Solidaritätsbeitrag für die Saison 2021/2022 zu erlassen, respektive diesen bei der Verrechnung des Mitgliederbeitrags nicht in Rechnung zu stellen.

Wer von dieser Option Gebrauch machen möchte, kann bis spätestens 20.06.21 nachfolgendes Formular ausfüllen: