Der FC Adliswil bietet im Sihltal allen Fussballbegeisterten die Möglichkeit, den Fussballsport in einem gut organisierten Verein auszuüben. Dafür stehen 3 Fussballplätze zur Verfügung. Gut ausgebildete Trainer stellen den Spiel- und Trainingsbetrieb sicher. Das semiprofessionell besetzte Sekretariat ist Anlaufstelle für alle Anliegen. Das jüngste Aktiv-Mitglied im FCA ist gerade einmal fünf Jahre alt und das älteste spielt auch mit 48 noch Fussball bei den Senioren. Informationen findet man auf der modernen Homepage und im zweimal erscheinenden attraktiven FCA-Magazin.

Die Ziele des FC Adliswil sind klar vereinbart:

  • Den Spass und die Freude am und mit dem Fussballspiel für Jung und Alt, Frau und Mann, in und um Adliswil nachhaltig zu pflegen und viele davon zu begeistern.
  • Eine qualitativ anerkannte Ausbildung zum Fussball bei den Junioren und das Streben, jeweils eine Mannschaft pro Jahrgang in die Kategorie Promotion zu bringen oder zu halten.
  • Mit den Aktiv-Mannschaften einen Platz unter den ersten fünf der jeweiligen Gruppe zu erreichen und mittelfristig mit den Mannschaften in die nächst höhere Liga aufzusteigen.

„Wo Adliswil draufsteht, ist Adliswil drin“. Die Ziele will der FCA mit Mädchen und Jungs, Jugendlichen, Erwachsenen, mit Gönnern und Sponsoren in und um Adliswil erreichen. Einen besonderen Fokus legt der Verein auf die Rekrutierung und Ausbildung der Schiedsrichter. Für einige junge Fussballspieler und -Spielerinnen, die Persönlichkeit haben und Biss, ist die Ausbildung zum Schiedsrichter eine interessante Option. Mit Einsatz lässt sich eine regionale oder nationale Karriere aufbauen und mit Können und auch Glück sind sogar internationale Auftritte als Schiedsrichter möglich.

Die Angebote des Fussballclubs bereichern das Stadtleben in Adliswil. Er bietet in den Wintermonaten den Junioren die ZKB Hallenmeisterschaft und den erwachsenen Spielern den FCA Tüfi Cup an. Für die Schülerinnen und Schüler organisiert der FC das Schüeli Adliswil und im Sommer beteiligt sich der Club am Adliswiler Strassenfest mit einem Jöggeli Turnier. In der ersten Schulferienwoche bietet der FCA jungen Fussballbegeisterten in der ersten Ferienwoche ein AXPO Fussballcamp an. Im Herbst heisst es dann jeweils „O zapft is“ am FCA Oktoberfest. Im November ist der Club verantwortlich für die Altpapiersammlung in Adliswil.

Eine Mitgliedschaft beim FC Adliswil ist noch immer ein „Schnäppchen“. Die Mitgliederbeiträge für Aktive bewegen sich zwischen 300 und 380 Franken. Um die freiwilligen Helferinnen und Helfer an den verschiedenen Anlässen besser motivieren zu können, haben die Mitglieder einen zusätzlichen Sonderbeitrag in der Höhe von 90 Franken beschlossen, die durch Freiwilligenarbeit wieder zurück verdient werden kann.

Die grössten Herausforderungen für den Verein sind die Rekrutierung von weiteren Schiedsrichtern, die nachhaltige Finanzierung des Vereins und die stetige Verbesserung der Junioren-Förderung.

Daneben erhofft sich der Verein die baldige Realisierung eines Kunstrasen-Platzes. Ebenfalls vermisst der Verein ein eigenes Clubhaus.

Zahlen und Fakten

  • Gegründet: Februar 1911
  • 264 aktive Mitglieder
  • 44 passive Mitglieder
  • 3 Schiedsrichter
  • 12 Funktionäre
  • 34 Trainer und -Assistenten
  • 4 Aktiv-Mannschaften
  • 13 Junioren-Mannschaften
  • 3 Juniorinnen-Mannschaften
  • Fussballschule